23.06.18

Zitat im Bild



Viele schöne ZiB könnt ihr bei Nova sehen, schaut doch mal bei ihr vorbei.

Nun noch etwas in eigener Sache:

Das ist das letzte Schreiben vom Oberbürgermeister. Der Herr Schmidt lässt sich bei uns nicht sehen.

Auch wenn es kalt geworden ist, wünsche ich euch ein recht schönes Wochenende 


Kommentare:

  1. Das ZIB scheint mir sehr passend zu der, wie ich dem Schreiben entnehmen kann "üblen" Situation. Es macht mich betroffen und es ist übel vor solche Tatsachen gestellt zu werden! Ja - und es scheint mir keine wirkliche Wahl zu sein - da es ja nicht Deinem Wunsch entspricht so eine Wahl treffen zu müssen.
    Ich grüße Dich herzlich in dein Wochenende, Liz

    AntwortenLöschen
  2. ...stimmt: "Zwei Übel sind zwei zuviel"! - Und trotzdem entscheiden wir uns viel zu oft für das "KLEINERE" ;-((
    Zum Teil 2:
    Es gibt immer zu viele "Schmidt´s" !!!!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen

  3. Liebe Paula, Du hast Dir dabei etwas gedacht als Du dieses ZiB eingestellt hast. Wie wahr ist es auch, ich hoffe es wird eine Entscheidung gefunden.
    Herzliche Grüsse zum Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula,

    zuerst überlegte ich, als ich dein Foto sah, wo dort zwei Übel sein könnten, aber.......beim Lesen des Briefes war alles klar.
    Ich finde die Situation einfach unmöglich für euch.
    Eigentlich müsste man die Stadtverwaltung für das Nichtinformieren belangen können, aber das ist ja nicht möglich. Ihr hattet diesbezüglich ja schon Rechtsbeistand eingeholt.
    Tja, was tun? Doch noch mal selbst versuchen, mit den Gebrüdern Schmidt Kontakt aufzunehmen?????

    Dein Zitat passt nur zu gut, hier sind in der Tat zwei Übel zu viel. :(

    Trotz allem ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Paula,
    das alles ist Ärger und Sorge, die keiner braucht, gell.
    Trotzdem ist es wichtig, wenn man nur zwischen "Pest und Cholera" wählen kann, sich zu entscheiden und die ganz persönlichen Wünsche in diese Entscheidung einfließen zu lassen.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  6. So genau weiß ich ja nicht um was es geht, aber ich wünsche euch, dass es eine baldige Klärung zur Zufriedenheit gibt.
    Das Zitat passt wohl perfekt dazu.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Bei den Worten habe ich auch sofort an eure Situation gedacht. Kann man wirklich nicht gebrauchen und klasse von dir als ZiB gemacht. Danke dir dafür.

    Der Brief des OB liest sich ja nicht schlecht, da besteht dann Hoffnung. Würde es euch wünschen dass sie auch zu ihrem Wort stehen, und sich dann auch mal melden bzw. reagieren. So in der Luft zu hängen ist einfach nur zum kot***

    Dennoch wünsche ich dir einen superschönen Sonntag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. wirklich traurig wenn man so "überfahren" wird
    und ob es dann noch Freude macht wenn man quasi auf Abruf seinen Garten nur noch nutzen kann ?
    Etwas Gleichwertiges zu finden ist ja auch nicht so einfach

    ich wünsche dir trotzdem eine schöne Woche
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.