12.10.17

12 x im Wandel der Zeit - Oktober


Wir haben schon wieder Oktober, wie doch die Zeit vergeht.



Mein Ausgangsbild, der Bach, es ist noch sehr viel Grün zu sehen.


Der Weg zum Bach ist zugewachsen.


Ein Blick zwischen die Bäume hindurch, in Richtung Wald. Die Wiese ist saftig grün. Kein Wunder, bei dem vielen Regen ständig.


Es schaut so richtig wild hier aus, wie ein Stück unberührter Natur.


Nun aber schnell noch einen Farbtupfer aus meinem Garten. Wir haben jede Menge Himbeeren noch. Hier hatte ich gerade genascht. Es soll ja die nächsten Tage wieder wärmere Tage geben mit Sonne. Da können meine Himbeeren schön reif werden und auch ein bissel süßer. 

Ich verlinke meinen Beitrag zu unserer lieben Christa und ihrem Projekt (klicke hier).

Verzeiht, ich bin die letzten Tage nicht dazu gekommen, bei euch vorbei zu schauen und euch einen lieben Gruß da zu lassen.

Habt einen schönen Tag, eure ---------------> 


Kommentare:

  1. Liebe Paula,
    es ist schon Wahnsinn wie die Zeit dahin fliegt. Ich kann es kaum fassen, dass wir bald schon wieder Weihnachten haben.
    Die Himbeeren sehen richtig gut aus uns sind bestimmt super lecker.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. So wild muss die Natur auch aussehen, sonst wäre es ja Garten :))
    Bei uns im Nationalpark Eifel ist es sogar streng verboten in die Natur einzugreifen.
    Wahnsinn, wie viele Himbeeren ihr noch habt. Da kannst du noch lange naschen.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das echt toll, liebe Paula, wenn man solche unberührte Fleckchen noch antreffen kann wie hier bei dir am Bach.:-)

    Klar, bei dem vielen Regen ist alles noch richtig grün rundum und bezüglich der Herbstfärbung müssen wir noch ein wenig warten. :-)

    Da greife ich doch jetzt gern zu und pflücke mir eine Himbeere.....hmmmm köstlich.:-)

    Es stimmt, liebe Paula, jetzt sind schon wieder 3/4 des Jahres verstrichen und es neigt sich bald dem Ende zu.

    Vielen Dank, dass du uns dein schönes Fleckchen wieder Oktober gezeigt hast und ich wünsche dir schöne Herbsttage.

    Liebe Grüße
    Christa

    PS Am kommenden Montag gibt es keinen S/W-Fokus auf meinem Blog, werde es jetzt dort auch noch schreiben.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula,
    herrlich sieht es am Bach aus, so grün und saftig! Ja, der viele Regen hat den Wiesen und Wäldern gut getan!
    Deine Himbeeren, wie herrlich, da könnt ich mir glatt welche stibitzen! Bei meiner Mama sind sie schon lange fertig ...ich hab leider keine im Garten ...
    Hab noch einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Paula,
      ich wollte Dir nur sagen, daß im heutigen Post auch die wunderschönen Herbstzeitlosen in Mama's Garten zu sehen sind! Ich soll Dir nochmals ganz herzlich danken für die Zwiebeln, sie hat sich so sehr an ihren Blüten erfreut :O)
      ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

      Löschen
  5. Yammi...da würde ich gleich zugreifen bei den Beeren. Die sehen aber auch lecker aus.

    Schön saftig grün bleibt es spannend wie es dann im nächsten Monat aussehen wird.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Es sieht noch gar nicht richtig nach Herbst aus, auch bei uns musste ich das Bunte suchen. Meist sind es nur die runtergefallen Blätter die sich verfärbt haben, an den Bäumen selbst ist noch wenig davon zu sehen. ich hoffe dass sich das in den nähsten Tagen ändert.

    Ich wünsche dir ein schöne WE
    gabi

    AntwortenLöschen
  7. Ich komm auch noch schnell von den gutaussehenden Himbeeren naschen 😀, bevor sie alle weg sind!
    Mmmh, danke,
    und ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Paula,
    ich hatte auch in den letzten Tagen keine Zeit zum kommentieren... mach mal ist es halt so.

    Schön wenn die Natur noch Natur sein kann, so soll es auch sein und so finde ich es auch gut.

    Hmm lecker Himbeeren, erstaunlich das da noch so viele dran sind.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen