08.10.17

T - in die neue Woche



Tretet ein und lasst euch verwöhnen

Hier in diesem Gasthaus in Micheldorf / Ober Österreich, haben wir vorzüglich gegessen und viel Spaß gehabt. Dort geht es  recht gemütlich zu. Ich weiß nicht genau ob das Wort "urig" das passende ist.
Eine Fleischerei gehört auch dazu, noch wichtiger für uns, ein Gästehaus, wo wir auch recht gut geschlafen haben.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn wir dort wieder übernachten werden, natürlich auch essen werden.

Dieses einladene Tor schicke ich nun zu Nova. Sie sammelt jeden Sonntag die "T"s ein. Schaut doch mal bei ihr vorbei, klick hier.

Euch wünsche ich einen schönen Sonntag und eine gute, neue Woche 


Kommentare:

  1. Sieht nett aus. In Österreich gibt es noch viele schöne Gasthäuser mit einer guten Küche.
    Danke für den Tipp
    Susa

    AntwortenLöschen
  2. Na...dann doch aber im nächsten Jahr auch mit Bild vom Essen...wobei...besser nicht, ansonsten sabbern wir noch die Tasta voll ;-)))

    Neee...kleiner Scherz. Toll dass ihr eine so urige (ich finde es passt) Unterkunft mit allem drum und dran gefunden habt. Da weiß man genau was einen erwartet und freut sich tatsächlich wieder darauf.

    Danke dir für das klasse T und dass du wieder mit dabei bist.

    Wünsche dir noch einen superschönen Sonntag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paula,
    perfekt gesagt >> "urig" - ist ein Lokal mit dieser Bezeichnung Stub'n ganz sicher und der Ausdruck vermittelt ja auch uns eine Wohlfühlatmosphäre.
    Kann mir gut vorstellen, dass es Euch gefallen hat.
    Ihr seid also Wiederholungstäter! Heuer war's gut, nächstes Jahr muss es auch so sein ;-))

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula,
    was für ein wunderschön gearbeitetes Tor, ein echtes Prachtstück der Handwerkskunst. Wenn es dann auch noch im Inneren urig gemütlich war und man sich wohlfühlte, ist es einfach perfekt.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  5. "Zirb'n Stubn", schon der Name hat das gewisse Etwas, wie das schmiedeeiserne Tor, das schon sehr üppig wirkt. Der österreichischen Küche kann ich auch viel abgewinnen, doch vor allem dem Konditorenhandwerk dort. Das hat Stil!

    Lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. ...das schaut und hört sich alles gut an - ich krieg schon gleich Appetit auf auf einen "urigen" Brotzeitteller!!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Paula
    Die Zirbenstubn ist ein Geheimtipp für Micheldorf ;-)
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntagnachmittag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Paula,
    das ist doch eine schöne Tür, die läd zum "reinspazieren" ein. Und wenn das Essen dort lecker schmeckt, kommt man gerne wieder.

    Heute hatten wir so schönes Wetter, den ganzen Tag hat die Sonne geschienen und ich war nur im Garten und hab aufgeräumt.
    Jetzt tut mir der Rücken und die Hände weh... gleich gibs Jägerklöße mit Pilzsoße und Bandnudeln.

    Dir noch einen schönen Sonntag...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  9. ein sehr schönes Tor - und wie du schreibst auch ein gemütliches Gasthaus. Ja - mit dem Wort urig kann ich etwas anfangen :-)

    Herzliche Sonntagsgrüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Paula,

    das Tor sieht wunderschön aus und wenn innen auch alles zum Besten war, dann freut sich der Mensch und kehrt gerne wieder ein.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen, liebe Paula,
    das ist wirklich ein einladendes Tor! Deine Beschreibung hört sich nach einem Ort an, wo man immer wieder gerne zurückkehrt :O)
    Hab einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Das Tor sieht sehr einladend aus

    einen guten Start in die Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Paula,
    da hast du wirklich eine tolle und einladende Tür aus eurem Urlaub mitgebracht.
    So typisch mit dem „Herrgottswinkel“ an der Wand.
    Ich schicke dir noch liebe Grüße übern Teich
    Ella

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.