18.01.18

DND 2018


Wir waren am 08.01.2018 unterwegs. Es schien so schön die Sonne, das war eine Wohltat nach all dem Grau. Da bot sich mir eine schöne Ansicht. Der Horizont noch in Nebel oder Dunst eingehüllt. Trotzdem konnte man etwas sehen. Leider sind die Aufnahmen nicht so geworden, wie ich es gesehen und erlebt habe.





Da es ein Naturereignis ist, schicke ich es gerne zu DND "Jahreszeitenbriefe"


diese glänzen dafür recht schön in der Sonne


ein Überbleibsel vom letzten Jahr

Bei uns hat es gestern geschneit. Bei den Temperaturen, die heute erwartet werden, wird der Schnee bald wieder bei uns weg sein. Aber neuer ist in Aussicht.

Habt einen feinen Donnerstag (nicht zu dollen Sturm) 


Kommentare:

  1. Ist wirklich immer schade wenn manche Eindrücke nicht so rüberkommen, aber ich kann mich reinversetzen und es mir sehr gut vorstellen wie es gewirkt hat. Hast du aber auch gut festgehalten, richtig verwunschen^^

    Wünsche dir dann noch einen superschönen Tag und schicke viele liebe Grüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula
    macht nichts, da schauen die Bilder etwas mystisch
    aus, hat auch seinen Reiz. Die roten Beeeren sind ein toller Farbtupfer.
    Auch bei uns schneit es in Mengen.
    Viele Grüße Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Paula,
    wenn man die Nebelbilder betrachtet, taucht man in eine mystische Welt ein, ein wenig unheimlich und doch faszinierend.
    Sind die roten Beeren Ilex? Auf jeden Fall leuchten sie wirklich sehr schön in der Sonne.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Arti, ich habe keine Ahnung, sie standen an einem Parkplatz. LG

      Löschen
  4. Bei uns war gestern auch Schnee(matsch)mittlerweile ein Mix aus Regen Sonne und Sturm und der soll ja noch heftiger werden.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Gerade Himmelsstimmungen finde ich ganz schwer auf Bildern festzuhalten. Aber ich kann mir die mystische Natur wie du sie erlebt hast sehr gut vorstellen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Eine mystische Stimmung hast du da festgehalten.
    Ich mag es auch immer sehr, wenn man dieses herrliche Blau in der Landschaft fotografisch festhalten kann.
    Deine sind wunderbar gelungen finde ich.
    Sei lieb gegrüßt von
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja immer genau DAS, daß man es leider nicht so bannen kann, wie man es selbst gesehen hat. Ich sage ja dann immer gerne: "Das Auge selbst ist noch der beste Fotoapparat!" ;-)

    Dennoch hast du die tolle Stimmung gut für uns festgehalten. Mir gefällt am besten das mittlere Bild, bei ihm sind so schöne viele horizontale Streifen in verschiedenen Helligkeitsstufen und Farbnuancen. Toll!

    Liebgrüße,
    Tiger
    🐯
    (Ja, hier stürmt's, ich trau mich nicht raus)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Paula,
    ein wenig von der besonderen Atmosphäre kommt schon rüber! Es sieht verwunschen, verzaubert, mystisch aus, diese Nebelfelder und die diesige Luft.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Paula,
    Nebelbilder sind immer etwas ganz besonderes, mir gefallen sie trotzdem.
    Und die roten Beeren sind ein Farbtupfer in diesem grauen Wetter.

    Wir hatten heute früh etwas Schneesturm, inzwischen hat sich der Sturm gelegt und es schneit immer noch. Mal schauen ob es liegen bleibt.

    Wünsche Euch noch einen schönen Donnerstag...
    ♥liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  10. deine Bilder sind doch toll geworden
    man kann sich die Morgenstimmung sehr gut vorstellen
    und die roten Beeren vom Schneeball sehen immer wieder toll aus

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Paula,

    auch wenn du selbst auf den Fotos die Stimmung nicht so festhalten konntest, wie sie wirklich war, du hast sie aber in guter Erinnerung und diese kann dir keiner nehmen.
    Ich finde deine Nebelfotos einfach faszinierend und mystisch zugleich.

    Bei den roten Beeren könnte es vielleicht auch eine Eberesche sein, da bin ich mir jetzt nicht sicher.

    Wir haben vom Sturm zum Glück nicht viel abbekommen, einMix aus starkem Wind, ein paar Regentropfen, Sonne, Wolken und blauer Himmel und Plustemperaturen.
    Am stärksten war der Wind am frühen Nachmittag, er hat sich jetzt weitgehendst wieder gelegt.

    Ganz liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  12. Das passiert oft, liebe Paula, dass manche Eindrücke tatsächlich nicht rüberkommen. Trotzdem kann man es sich vorstellen.
    So schöne die Beeren vom Gewöhnlichen SChneeball, sie sind bei uns auch noch zu sehen.

    Einen schönen ABend wünscht dir Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Paula,
    die roten Beeren vor dem blauen Himmel sind ein tolles Motiv. Ich denke auch, dass es Überreste vom Schneeball sind.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Paula,
    ich finde, dass die Stimmung sehr wohl rüberkommt. Deine Fotos vom Horizont haben etwas ganz Besonderes!
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Impressionen liebe Paula, ich mag diese leichten nebligen Bilder sehr. Wir sind gut weggekommen beim Sturm.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Paula,
    ich finde, die Bilder sinsd doch gut geworden, aber das stimmt schon, solche Stimmungen sehen auf den Bildern meist nicht so schön und mystisch aus, wie man es mit dem Auge sieht.Trotzdem kann man die Stimmung wunderbar auf Deinen Bildern erahnen!
    ღ Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein angenehmes Wochenende ღ
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  17. Einen Hauch von Schnee hatten wir gestern auch, leider nur von sehr kurzer Dauer! Deine gezeigten Natureindrücke sind sehenswert und die Überbleibseln haben sich sehr gut gehalten!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Also mir gefallen Deine Fotos sehr gut, es wirkt halt etwas dunstig - kann man wenig machen, ohne es unwirklich wirken zu lassen ;)

    Liebe Wochenendgrüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.