23.05.17

Ich sehe rot


Heute kann ich endlich mal meine Stiefeln präsentieren



klar sie sind ROT, die Gummistiefeln. Gekauft vor 3 Jahren in Polen. Sie hatten das erste Jahr ihren Platz im Freien. Die Wespen haben sie toll gefunden und in ihnen ein Nest gebaut. Mit viel Wasser habe ich es entfernt. Seit dem sind sie in der Laube deponiert. 
Das schönste kommt zum Schluss, ich habe sie erst vor einer Woche anprobiert, und sie passen sogar.

Meine Stiefeln schicke ich nun zu Jutta, sie sammelt alle 14 Tage, am Dienstag, rote Dinge ein.
Wer mehr sehen möchte klickt HIER.

Einen schönen Dienstag wünscht euch 


Kommentare:

  1. Liebe Paula,
    die Stiefel sehen gut, besonders wenn man bedenkt, dass die schon ein Jahr im Freien waren, das scheint Qualität zu sein.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Paula,
    schicke rote Stiefel, das haben die Wespen wohl auch gedacht :)
    Na das wäre ja was gewesen, wenn die nicht gepasst hätten, dann hättest Du sie ja den Wespen zurückspenden können (lach).
    Einen schönen Tag und liebe Grüße sendet
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paula
    cool deine Stiefel, tja auch
    die Wespen haben das so gesehen.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  4. :-)))) du hast sie tatsächlich schon vor einer Woche anprobiert, nach nur 3 Jahren ????

    Deine roten Gummistiefel sind toll.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Sehr nützliche Stiefel die wirklich zu schade als Deko sind. Bei mir hätte sicher der Fuchs die schon lange geholt, wenn sie draussen gestanden hätten.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja ganz besondere Stiefel mit dem kleinen Zierriemchen an der Seite. Solche habe ich noch nie gesehen und sicher auch die Wespen nicht, die sie wohl so toll fanden und gleich eine neues Staatsgebiet gründeten :) So macht die Gartenarbeit sicher auch bei Regenwetter viel Spaß.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  7. ....gut schau´n die "Roten" aus, da wächst im Garten gleich alles viel üppiger ;-)
    Schönen Wochenteiler,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. Autsch was die Wespen betrifft liebe Paula..Aber hast du ja gut hinbekommen..Prima das sie passen..Im Garten ja sehr praktisch..Und so schön rot..

    Liebe Grüsse
    Elke
    ------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  9. Jaa, Qualität aus Polen. Ich weiß, von was ich schreibe.

    Finde es toll, vor allem nach dem ganzen Prozedere, dass die Stiefel noch ihre Farbe behalten haben.Super.

    Lieben Gruß Eva
    ich bin k.o. die Hitze macht mich fertig.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Paula,

    ich muss schon sagen, das ist aber auch eine Leistung, solche Stiefel 3 Jahre stehen zu lassen. Na Hauptsache ist ja, dass sie wenigsten passen. Die Wespen waren halt auf Zwischennutzung bedacht.

    Ich möchte mich ganz herzlich bei Dir für diesen und auch für die anderen schönen Beiträge ganz herzlich bedanken. Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht, sie mir anzuschauen. Ich wünsche Dir eine schöne Sommerzeit und viele schöne Motive.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Paula,
    solch schicke Stiefel und Du konntest sie erst jetzt einweihen, na Gottseidank passen sie noch.
    Das mit den Wespen ist ja nicht so schön, wir hatten im letzten Sommer ein großes Wespennest im Garten. Sie haben sich in einen Busch eingenistet und wir haben den Imker gerufen, der hat dann das Nest entfernt (umgesiedelt, nicht getötet)

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Paula,
    das sind tolle Stiefel! KLar, daß die Wespen sie gut fanden *lach*...
    Hab einen herrlichen sonnigen Tag und morgen einen schönen Feiertag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Die sind doch auch nach 3 Jahren noch echte Hingucker. Und dass du jetzt noch festgestellt hast, dass sie passen ... :-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  14. Da sind sie ja die tollen roten Stiefel, liebe Paula, sie sind wirklich ein Hingucker, fast zu schade, mit ihnen durch Schlamm zu laufen.
    Die Wespen fanden sie auch total schick und haben es sich darin richtig gemütlich gemacht. Aber.....das mochtest du gar nicht und hast sie aus dem Haus geworfen. *g*

    Wir hatten ja mal Wespen, die direkt unter der Haustür ein Nest bauten. Geht natürlich absolut nicht, wir haben über das Nest eine Plastiktüte gestülpt, das Nest unten abgekratzt und die Wespen samt Nest in den Wald befördert.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen