28.01.16

Der Natur Donnerstag



ist heute bei Jutta und ihrem Projekt

nur eine Mimose
- eine für mich spannende Geschichte


dieser schöne Baum steht an unserem Strand, in Kroatien


hier zeige ich euch einmal eine Blüte in groß 


im Herbst hängen viele Samen an diesem Baum und einige waren schon reif, da habe ich einige mitgenommen


im Frühling einige ausgesät, jetzt Geduld haben ob etwas aufgeht


siehe da, es sind 3 aufgegangen und wuchsen gut ...
im November verlor sie nun alle ihre Blätter, es war ein grauen das zu sehen, aber ich habe auch gelesen, das sie ihre Blätter im Winter verliert


meint ihr, das sie nun wieder am eingehen ist? nein weit gefehlt, es ist doch eine Mimose, sie geht, wenn es finster wird auch schlafen wie wir auch


zum Gegensatz  zu gestern Abend, sieht sie nun so aus .... ach ja ich habe vergessen zu schreiben, sie hat schon wieder etliche neue Blätter ausgetrieben.
Demnächst, werde ich sie umsetzen, jede für sich einen Blumentopf.
Bin jetzt gespannt, ob sie weiter so schön gedeiht und auch mal blühen wird.
ihr seht, die Geschichte ist noch nicht zu ende ...

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag, eure 


Kommentare:

  1. Eine schöne Geschichte liebe Paula und da bin ich ja mal gespannt wie es weitergehen wird. Denke mal sie wird bestimmt wachsen und auch mal Blüten bekommen. Ich mag die ja sehr gerne und finde es immer witzig wenn die Blätter zusammengehen. Übrigens verliert auch die Senna (die Blätter sind ja fast identisch) auch immer wieder Blätter.

    Dir einen schönen Tag wünschend sende ich liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Habe gerade bei Jutta gesehen, dass dein Post bereits online ist, während er mir in den Feeds noch gar nicht angezeigt wird. Manchmal ist Blogger echt ...
    Die Mimose ist genau das gegentei, richtig klasse und ich hoffe, sie wird groß und kräftig wie das Bäumchen in Kroatien.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Paula,
    das ist ja echt spannend. Wie schön, wenn man mit solchen Experimenten Erfolg hat. Ich drücke Dir auch weiterhin die Daumen!
    Liebe Grüße
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  4. wie wundervoll, dass sie treibt und gedeiht. es ist immer wieder herrlich die natur zu beobachten. weiterhin einen grünen daumen
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Paula
    wunderschöne Fotos und Kroatien
    ist immer eine Reise wert.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  6. Das ist prima, das sich aus den Samen eine tolle Pflanze entwickelt hat. Pass gut auf sie auf, damit da auch mal ein schöner großer Baum draus wird.
    Liebe Grüße
    Elke
    _________________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja spannend! Solche Experimente mag ich zu gerne und ich fiebere nun mit dir, dass deine Mimose groß wird und dann vielleicht eines Tages genauso schön blüht wie in Kroatien! Berichte mal wieder drüber!

    Liebe Grüße
    Joana

    AntwortenLöschen
  8. Was das doch für eine fantastische Blüte ist, als würde sie aus dem Paradies stammen - tut sie das?
    Mich wundert´s nicht das die Aufzucht gelingt, eine Freundinn von mir hat auch so einen ähnlichen (oder selben) Baum hochgezogen (mit Samen aus Cran Canaria) auch eine Mimose, sie verträgt auch kühlere Temperaturen (keinen Dauerfrost), aber blühen tut sie nicht!
    Er ist trotzdem sehr schön anzusehen und an die 2.50 m groß.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Bei Deinem grünen Daumen wächst sie sicher wie verrückt, sieht doch schon sehr vielversprechend aus :-) Bis sie so schöne große Blüten hat, wird es allerdings noch ein wenig dauern....aber dann ist die Freude um so größer!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Aufnahmen, von der Mimose!!!
    Eine Mimose habe ich vorher noch nie in echt gesehen, und hätte sie mir irgendwie viel kleiner vorgestellt...dabei ist sie wirklich groß und trägt wunderhübsche Blüten...
    Ich finde es immer wieder faszinierend, wie aus so einem kleinen Samen, so eine große Pflanze werden kann, und wünsche Dir und den Pflänzchen, dass sie weiterhin so schön gedeihen...

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen