14.08.17

Fokus am Montag S/W 2017


Nach dem Besuch von Graz und Elisabetta, sind wir zu unseren Quartier gefahren. In Gersdorf haben wir was schönes gesehen ...



ein Baby hatte sich angesagt, ein Mädchen


da musste mein Mann unbedingt für mich anhalten


eine Lisa hat der Storch gebracht


der andere Storch mit seinen Jungen durfte gehen


der Weg hatte sich gegabelt, die kleine Kirche hat mir so gefallen, das wir an ihr vorbei gefahren sind


aber nicht, bevor ich ein paar Aufnahmen gemacht hatte

er hat uns leider kein Glück gebracht, der Weg war falsch

als wir endlich angekommen sind, wieder kein Glück, der Wirt hatte seine Gaststätte zu wegen einem Trauerfall
im ganzen Umkreis war alles zu, es gab nichts zu Essen


dafür haben wir einen schönen Sonnenuntergang gesehen
das war an einer Tankstelle, wo wir was Essbares bekommen haben, im normalen Leben würde ich so etwas aber NIE kaufen, grinst

Nun schicke ich alles zur Christa und ihrem Projekt, klickt hier und ihr könnt noch viele schöne bearbeitete Bilder sehen

wünsche euch allen einen schönen Montag 


Kommentare:

  1. Schön - bei uns werden "Kindlbäume" aufgestellt, mit allem Möglichen dran - bei Mädchen herrscht immer noch die Unsitte, dass Wegweiser zur "Büchsenmacherei" auf das freudige Ereignis hinweisen.
    Einen sonnigen Feiertag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Ja, wie cool ist das denn, liebe Paula????
    Ich bin echt von den Socken und total begeistert, das kannst du dir aber vorstellen, gell?:-)

    Juhu, Meister Adebar hat eine Lisa gebracht! Da wurde der andere Storch jetzt nicht mehr gebraucht und konnte sich vom Acker machen.

    Sehr schön hast du die Fotos bearbeitet! :-)

    Oh je, manchmal steckt halt der Wurm drin, wenn man unterwegs ist und dies und jenes nicht so klappt, wie man es sich vorstellte, grummel, aber letzten Endes gab es doch noch eine schöne Belohnung, einen tollen Sonnenuntergang, Applaus!

    Liebe Grüße, vielen Dank, dass du mit dabei warst heute und dir noch einen schönen Abend. :-)

    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Super , solche Geburtsanzeige !!!
    Ärgerlich dagegen, wenn es nix Gescheites zum Futtern gibt, gell! ;-) Naja, im Notfall dann muß halt mal die Tanke herhalten, und der tolle Sonnenuntergang macht es dann doch zum "Festessen"!

    ;-)
    Liebgruß und Gute Nacht!
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine lustige Idee mit dem weglaufenden Storch *gg* Klasse schaut es auch und auch klasse für den Fokus^^ Hast du klasse gemacht.

    Immer ärgerlich wenn man nix gescheites bekommt und dann auf sowas zurückgreifen muss...aber besser als Magen knurren und schlechte Laune, gell.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Dein Enkel hat heute Geburtstag, liebe Paula und dann auch noch so einen ganz besonderen?
    Herzliche Glückwünsche an ihn und alles, alles Gute im neuen Lebensjahr. Jetzt kann er tun und lassen, was er will, muss sich nichts mehr vorschreiben lassen....lach!
    Lasst ihn heute ordentlich hoch leben, in 6 Monaten ist es bei Dominik auch so weit.

    Gutes Nachhausekommen wünsche ich den Eltern und das ohne Blitz und Donner.

    Einen schönen Dienstag wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Paula,
    die beiden Störche sind sehr schön, habe ich so noch nie gesehen. Und Du hast die Bilder toll verarbeitet. Manchmal hat man beim Reisen auch wirklich Pech, ich habe auch schon an der Tankstelle "gegessen", kann man wirklich nicht empfehlen, aber dann seid ihr mit dem schönen Sonnenuntergang doch noch etwas entschädigt worden.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.