22.12.13

Weihnachten im Erzgebirge



Ich wünsche euch eine schöne Weihnacht

Warum habe ich hier geschrieben, Weihnachten im Erzgebirge?
Das Krippen Bild und der Engel sind halt Hand geschnitzten Figuren aus dem Erzgebirge.

Nicht mehr lange und wir haben Heiligen Abend. Morgen holen wir unseren Enkel. Seine Mama möchte doch in Ruhe alles für das Fest vorbereiten. Am 24., am Nachmittag fahren wir zusammen dann mit Marcel zu seinen Eltern um gemeinsam den Heiligen Abend zu feiern. Diesen Brauch  gibt es bei uns, seit wir verheiratet sind. Nur früher waren noch unsere Eltern mit dabei. Hoffe, das Marcel, unser Enkel, auch mal die Tradition weiter führen wird.

Einen schönen, besinnlichen, 4. Advent Abend wünscht euch 


Kommentare:

  1. ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit im Kreise deiner Lieben

    gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula
    Sehr schöne Bilder.Ich kannte das Erzgebirge ja schon von meiner Kindheit.Und nach der Wende war ich mit einigen Frauen über den ersten Advent dort.Es war so schön als am Sonntagabend um Punkt 18:00 Uhr die Schwippbögen in den Fenstern erleuchteten.
    Dein Srap- Bild ist sehr schön.
    Ich wünsche Dir viel Spaß bei den Kindern,Christa....

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.