12.07.17

nicht Alltäglich


Ich glaube, heute auch mal etwas nicht Alltägliches zeigen zu können.



einen zugemüllten Garten an einem Einfamilienhaus
aber die Katzen scheinen sich hier wohl zu fühlen


dabei ist der Mann noch gar nicht so alt, der dort wohnt
eine Schande für das ganze Dorf
dabei hat der Mann eine Imbissbude und eine Gaststätte
nicht zu glauben

Bei Arti, könnt ihr noch mehr, nicht alltägliches sehen, klick hier

Ich wünsche euch einen angenehmen Tag 


Kommentare:

  1. Oh jeh, das ist ja wirklich ein Schandfleck :(

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Paula,
    so ein zugemüllter Garten ist in der heutigen Zeit wirklich nicht alltäglich. Bei uns sehen viele Gärten leider steril aus, weiße Steine und ein paar in Form geschnittene Buchsbäume, aber Kühlschränke, Bügelbretter und Wäscheständer sind auch nicht gerade attraktiv anzuschauen. Auf jeden Fall haben die Katzen dort so eine Art Abenteuerspielplatz :))
    Vielen Dank für diesen außergewöhnlichen Gartenbeitrag über den ich mich sehr gefreut habe.

    Sei lieb gegrüßt von
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Ja das ist wirklich kein schöner Anblick liebe Paula, kann den Mann denn keiner darauf ansprechen, oder ist ihm das so egal?
    Hauptsache er schließt alle Schränke etc. ordentlich zu - nicht auszudenken wenn ein Kind oder Tier reinklettert.
    Ich weiß noch, als ich ein Kind war, ist bei der großen Müllkippe in unserer Gegend so ein furchtbarer Unfall passiert. Kinder spielten dort Verstecken und eins kletterte in den Kühlschrank und schloss die Tür ...
    schrecklich und seitdem warnten meine Eltern mich vor solchen Sachen (denn als Kind war ich sperrmüllverrückt - ich liebte diese alten Sachen ;-) aber die Geschichte werde ich wohl nie vergessen.
    Auch Dir einen schönen Tag, heute regnet es hier wie aus Eimern, aber das brauchte mein Garten ganz dringend!
    LG
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Paula,
    die beiden Katzen sind ja süß das gefällt mir.

    Über zugemüllte Gärten hatte ich bei meiner Arbeit auch viel zu tun, aber leider kann man gar nichts machen, auch nicht der Gesetzgeber. Es ist sein Privatgrundstück und da kann er machen was er will. Wenn Jemand darüber klettert, dann hat der eben Pech gehabt, wenn etwas passiert, bzw. die Eltern sind verantwortlich.

    Solange er das öffentliche Baurecht nicht verletzt, kann man nichts machen. Obwohl ich habe mir gerade das Foto angeschaut. Macht doch mal eine Anzeige beim Baurechtsamt oder Bauamt. Dann kommt die Baukontrolle und schaut sich das an. Je nachdem wie er die das Maß der baulichen Nutzung überschritten hat, muß er aufräumen bzw. Rückkbau veranlassen.

    Ich hätte das schon lange gemacht. Aber ohne die Örtlichkeiten zu kennen und das öffentliche Baurecht also den Bebauungsplan kann ich gar nicht sagen. ABer das müßte man halt prüfen und beim Amt nachfragen.

    Lieben Gruß eva
    die solche Fälle zur Genüge hatte.

    AntwortenLöschen
  5. ja... das sieht wirklich nicht schön aus

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Paula,
    man sieht daran, Katzen nehmen es nicht so pingelig genau. Sie brauchen nur wenig Platz und wenn sie den gefunden haben, interessiert sie die Umgebung nicht weiter, so lange sie ihre Ruhe haben. ;-)

    Für uns ist so ein Anblick natürlich weniger schön, aber da kann man ja nicht viel machen, außer den Besitzer vielleicht mal "anzustupsen".

    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Paula,
    es ist unglaublich, wie manche ihren Garten zumüllen. Das einzig Schöne auf diesen Bildern sind die Katzen, der Rest ist einfach nur hässlich.
    Heute war der Postbote bei uns und hat uns die Blumenzwiebeln gebracht. Loretta und ich haben uns riesig gefreut, vielen, vielen DANK.
    Wenn wir Dir mal helfen können, dann sag es bitte.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Paula,
    das ist wirklich schlimm ...ich kenne Dörfer, wo sich da der Ortsbürgermeister um solche Fälle kümmert ... oft hilft reden ... aber auch nicht immer, leider ...
    Hab noch einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, heute aus dem Dauerregen ,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Dem seine Geschäfte laufen anscheinend so gut, dass er keine Zeit hat zu Hause nach dem rechten zu schauen. Sieht aus als alles was im Geschäft ersetzt werden muss zu Hause gelagert wird. Ist im Fall gar nicht so selten.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Der Katze scheint der Müll egal zu sein, jedenfalls hat sich sich farblich den richtigen Platz ausgesucht. Hoffe doch es ist kein Messi, der braucht Hilfe!
    Liebe grüße, klärchen

    AntwortenLöschen
  11. Oh je nicht schön, aber die Katze fühlt sich auch wohl. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  12. Katzen mögen doch solche Plätze wo sie sich verstecken könnten ;-)) und dort oben drauf bekommen sie gleich ein bisserl Sonne ab^^

    Schön sieht es natürlich auch nicht aus. Das könnte solcher "Müll" auch geordnet aufgehoben bzw. gelagert werden oder sollte sich einen Sichtschutz zulegen^^

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen