25.04.17

Ich sehe Rot


Bei Jutta wird heute rot gesehen, bei mir auch ....



Rote Beete .... die hatte ich bis gestern noch im Kühlschrank. Sie hatte sich ganz toll gehalten. Nun wurde es Zeit, das sie endlich gekocht wurde. 

Wer mehr rote Dinge sehen will, schaut ganz einfach bei Jutta vorbei.

Euch wünsche ich einen schönen Tag 


Kommentare:

  1. Na, ich hoffe du hattest Handschuhe an beim schälen^^

    Rote Beete finde ich auch lecker.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Paula,
    sie gehören zwar nicht zu meinen bevorzugten Lebensmitteln aber in deinem Sieb sehen sie fast aus wie riesige Edelsteine und machen dort eine prima Figur.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Mag ich sehr habe auch schon rote Beetekuchen gemacht und er war wunderbar.

    Ich esse gerne Rote Beete Salat mit Bratkartoffeln.
    Ist für mich ein Reinlegegericht.

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2016/04/spargelauflauf-und-saftig-schokoladiger.html

    Sehe gerade, dass da auch Spargelauflauf dabei ist.
    MMMm

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. PS.
    schält du sie vor dem Kochen? Ich wasche sie und koch sie dann im Wasser weich und schäle sie dann?

    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich schäle sie schon vorher, dabei habe ich natürlich Handschuhe an. Sie färben ja so dolle.
      Schneide sie in mundgerechte Stücke und koche sie gleich mit dem Gewürzwasser fix und fertig dann zum essen.

      LG

      Löschen
  5. Liebe Paula,
    rote Beete liegt bei uns auch ständig im Kühlschrank, Loretta ist diese sehr, sehr gerne.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Paula,
    eine tolle Idee, die rote Bete in Szene zu setzen, das wäre kein Motiv für mich, ich bin ein Allesfr**** aber rote Bete, die kann ich nicht mal riechen, dabei möchte sie mein Mann sehr gerne. Na ja, ist so. :)
    Ich wünsche dir einen fröhlichen, sonnigen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmh, Rote Beete....ich liebe sie!

    liebgrüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Mmmh, gut sieht das aus. Aber am liebsten mag ich den rohen Salat. Ich glaube, warm habe ich Randen noch nie, müsste das aber mal probieren.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  9. Hoffentlich hast du Handschuhe bei der Zubereitung angezogen - sonst waren deinen Hände auch noch rot. :-)
    Du wirst wohl alles richtig gemacht haben, denn sonst hättest du ja vielleicht die Hände zusätzlich fotografiert.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  10. Die heissen bei uns Randen und ich mag sie sehr gerne in vielen Variationen. Ein Randen Capriccio mit Ziegenkäse und Walnüssen an Honigdressing ist ein Gedicht.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Mit Roter Bete habe ich mir mal einen tüchtigen Schrecken eingejagt,---- nachdem ich das erste Mal Rote Betesalat gegessen hatte ;-). Trotzdem, ich esse sie seitdem wirklich sehr gerne. Auf dem Foto sehen sie aber auch sehr appetitanregend aus.

    Lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Paula,
    wenn man einem Kind unentwegt einredet, dass Ronen (so heißen sie bei uns) gesund sind und man viele davon essen soll, dann entwickelt sich bei diesem Kind (ICH) eine Antipathie, die das ganze Leben anhält.
    Ich kann sie nicht mal riechen !!!!

    Aber Deine Ronen sehen sehr gut aus - rein optisch bewertet. *gg*

    Liebe Grüße und guten Appetit
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  13. Oh leckere rote Beete, beim allerersten Mal hatte ich keine Handschuhe an - Himmel ich sah aus als ob ich vom "schlachten" kam und man hat lange etwas davon (das weiß ich jetzt)!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Paula,
    Du hast den "Rote Beete" einen "Diamantschnitt" verpasst, jetzt sehen sie aus wie Edelsteine, die man in dieser Größe nicht bezahlen könnte. ;-)
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Paula,

    die Roten Beete habe ich erst in den letzten Jahren für mich entdeckt. Früher mochte ich sie überhaupt nicht. Aber im Laufe der Jahre ändert sich der Geschmackt manchmal.
    Heute esse ich sie gerne als Salat.

    Herzlichen Dank für Deinen schönen und schmackhaften Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Auch wenn sie sooo gesund sind, bin ich kein Fan von Rote Beete.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Paula,
    ich liebe Rote Beete! Ich schäle sie allerdings nicht vor dem kochen, weil sonst zuviel "Blut" austritt ;O) Ich packe sie in Folie und lasse sie im Ofen garen, danach kann man ganz einfach die Schale herunterziehen ;O) Ausgetretener Saft geht auch nicht verloren dadurch ! Am liebsten esse ich sie als Salat, den dann in wechselnden Variationen angemacht. Ich habe auch noch welche im Kühlschrank liegen, die wird es am Wochenende geben.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen