03.04.17

Fokus am Montag S/W - Osterbrunnen


Weil es kurz vor Ostern ist, widme ich heute meinen Post, mit ein paar Bildern, dem Osterbrunnen.



Viele Jahre war er hier immer um die Osterzeit zu sehen. Dieses Jahr ist es anders, die Gemeinde hat beschlossen, das er hier nicht mehr stattfinden darf. Sie müssen auf einen Schützenplatz am Rande von dem Dorf umziehen. Die schöne Kulisse ist nun Vergangenheit.

Hier nun 2 Bilder vom letzten Jahr ...









Wer mehr schöne Fokus - Arbeiten sehen möchte, der schaut doch mal bei unseren lieben Christa rein (HIER).

Ich werde, sobald ich neue Bilder, vom neuen Standort habe, sie euch zeigen.

Ich wünsche euch einen feinen Start in die neue Woche, eure 


Kommentare:

  1. Jaa...kann ich mich noch gut dran erinnern, und habe auch letzt erst wieder an den von dir gezeigten Post gedacht (wegen Osterbrunnen und dem Brauch). Das finde ich ja schade. Weisst du denn die Begründung warum es dort nicht mehr stattfinden darf??

    Schön aber nochmal die "alten" Bilder zu zeigen. Sieht einfach herrlich aus und für den Fokus genial. Bin schon gespannt wie es dann jetzt wirken wird.

    Tollen Wochenstart liebe Paula und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Paula,
    das ist ja sehr schade, aber vielleicht gestalten sie den Schützenplatz auch sehr schön, so dass es für die Besucher ein kleiner Trost ist.

    Ich finde es immer wieder faszinierend mit wie vielen Ideen sie die Eier zu gestalten.
    Toll auch wo Du Deine Fokusse gesetzt hast, gefällt mir sehr gut.

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Deinen Fotos von den Osterbrunnen eurer Umgebung finde ich einfach schön anzuschauen, zumal es diesen brauch bei uns nicht gibt.Schön und fantasievoll hast du Details in den Fokus gerückt.

    ich hoffe, deinem Männe geht'S besser? Ansonsten weiterhin gute Besserung

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula
    sehr gelungen diese Osterdekorationen
    und natürlich den Fokus perfekt gesetzt,
    Ich wünsche dir eine angenehme Woche,
    hoffentlich bei frühlingshaftem Wetter.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  5. ...da "eiert´s" ja schon ganz schön ;-))
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Schade, dass der Osterbrunnen an den Ortsrand ausgegliedert wurde. Es sind doch lauter kleine Kunstwerke, liebevoll detailliert bemalt, wie ich finde, liebe Paula. Und den Fokus hast Du wundervoll gesetzt.

    Deinem Mann wünsche ich von Herzen gute Besserung!

    Dir/ Euch sende ich herzliche Grüßle und
    wünsche eine angenehme Woche, Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Paula,

    leider ist das so, dass man sich von alten, aber lieb gewonnenen Standorten verabschieden muss.
    Ich kann mich noch sehr gut an den Osterbrunnen hier bei dir auf dem Blog vom letzten Jahr erinnern und freue mich, dass du für den Fokus noch zwei so wunderschöne Motive mitgebracht hast.
    Mir gefallen alle deine Bearbeitungen gleichermaßen gut, da kann ich mich nicht für einen Favoriten entscheiden.

    Ich wünsche deinem Mann gute Besserung und hoffe, er hat keine Schmerzen mehr.

    Ganz liebe Grüße, hab vielen Dank fürs Mitmachen und ich wünsche dir eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht aber auch wunderschön aus und du hast das total gut bearbeitet.

    In Bietigheim haben wir auch mitten in der Stadt die Osterbrunnen, aber die sind mit normalen Plastikeiern schön bunt geschmückt, habe ich irgendwo auch mal fotografiert.

    Ganz lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Paula, das hast Du wunderbar in den Fokus gesetzt, das kleine Häschen mit Wägelchen habe ich auch gesehen. Soviele buntbemalte Eier. Schade, das der Brunnen nun weichen muss. Liebe Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Paula,
    das sind sehr schöne Bilder von dem Osterbrunnen! Ich bin schon auf die Bilder von dem diesjährigen Schmuck gespannt :O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen