13.05.17

Zitat neben dem Bild




Welch lustiger Wald um das hohe Schloß hat sich zusammengefunden, ein grünes, bewegliches Nadelgehölz, von keiner Wurzel gebunden! Anstatt der warmen Sonne scheint das Rauschgold durch die Wipfel; hier zurückt man Kuchen, dort brät man Wurst, das Rüchlein zieht an die Gipfel. Es ist ein fröhliches Leben im Wald, das Volk erfüllet die Räume; die nie mit Tränen ein Reis gepflanzt, die fällen am frohesten die Bäume. Der eine kauft ein bescheidnes Gewächs zu überreichen Geschenken, der andre einen gewaltigen Strauch, drei Nüße daran zu henken. Dort feilscht um ein winziges Kieferlein ein Weib mit scharfen Waffen; der dünne Silberling soll zugleich den Baum und die Früchte verschaffen. Mit rosiger Nase schleppt der Lakai die schwere Tanne von hinnen; das Zöfchen trägt ein Leiterchen nach, zu ersteigen die grünen Zinnen. Und kommt die Nacht, so singt der Wald und wiegt sich im Gaslichtscheine; bang führt die ärmste Mutter ihr Kind vorüber dem Zauberhaine. Einst sah ich einen Weihnachtsbaum: im düstern Bergesbanne stand reifbezuckert auf dem Grat die alte Wettertanne. Und zwischen den Ästen waren schön die Sterne aufgegangen; am untersten Ast sah man entsetzt die alte Wendel hangen. Hell schien der Mond ihr ins Gesicht, das festlich still verkläret; weil auf der Welt sie nichts besaß, hatt´ sie sich selbst bescheret.

Gottfried Keller


Möchtet ihr schöne Zitate im Bild sehen? Dann schaut doch mal bei unserer lieben Nova rein. Klick hier.
Auch wenn sie eine Blogpause macht, wegen einem Trauerfall, hat sie für uns, ihren Blog zur Verfügung gestellt, damit wir uns bei ihr verlinken können.

Ich wünsche allen eine schönes Wochenende 


Kommentare:

  1. Hallo Paula,

    ich mag Gottfried Keller sehr und habe schon als Kind mit ihm (natürlich literarisch) Bekanntschaft gemacht.

    Seine Kleider machen Leute war mal Teil einer kleinen Schulaufführung.

    Schönes mit einem schönen Bild.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula,

    ich hoffe, du konntest den Garten wieder flott machen. Es ist zurzeit richtiges Wachswetter, bei uns war es die beiden letzten Tage ziemlich schwül und gestern gab es öfter mal einen kurzen, dafür aber heftigen Guss von oben.
    Die Wildkräuter gedeihen einfach prächtig. :-)

    Ein sehr schönes Gedicht von Gottfried Keller hast du mitgebracht, zu dem dein Foto perfekt passt.:-)

    Ganz liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Christa

    PS Die Daumen für gutes Wetter morgen sind gedrückt, macht euch einen feinen Tag im Garten!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Paula,
    das ist mal ein etwas anderes Weihnachtsgedicht und zu gern wüsste ich, was die Wendel war, die im Baum hing. Schade, dass manche Wörter im Laufe der Zeit aus dem Sprachschatz verschwinden.
    Das Bild mit den Tannenspitzen finde ich sehr passend.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Paula,
    das Gedicht kannte ich noch nicht, aber es ist ein schönes Gedicht und es passt perfekt zu dem Foto.
    TOLL sieht das Foto aus!

    Ein schönes Wochenende und einen wunderschönen Muttertag mit Sonnenschein wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Mit dem schönen ZIB ein wunderbarer Natureindruck. Schöne Zeilen und ein toller Ausblick!
    Liebe Wochenendgrüße, Liz

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Paula,
    vielen lieben Dank für Deine netten Zeilen bei mir.
    Ein tolles Gedicht (welches ich noch nicht kannte) mit einem schönen Panoramablick zeigst Du uns heute.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Paula,
    ein mir fremdes Gedicht, das mir nicht nur gut gefällt, sondern mit Deinem Bild so vorzüglich harmoniert, finde ich und freue mich darüber. Von wo blickst Du so herrlich hinab auf den See!? Und auch von meiner Seite her einen möglichst gelungenen Tag morgen für Dich in Deinen Garten. Hier hat es wirklich nur kurz geregnet und war dann gleich wieder sonnig-schön. So kann es unterschiedliche Streifen auf der Wetterkarte geben und Du hast es morgen fein.

    Ein wunderschönes Wochenende und
    ich sende herzliche Grüßle vom Starnberger See, Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidrun, das ist ein Blick vom Auersberg hinab auf die Sosa Talsperre. Auersberg ist der Kammweg vom Erzgebirge und dem Vogtland.
      LG

      Löschen
  8. Liebe Paula,
    ok.....das kann man natürlich nicht alles IN ein Bild schreiben....:-)
    Schön romantisch - und dazu das passende Foto.
    Danke dafür.
    Grüße aus einer fast lauen Maiennacht
    Renee

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Paula,
    danke für das schöne Zitat neben dem Bild :)
    Das muss auch mal sein, bei so einer besonderen Fülle von Worten!!
    Ein tolles Foto zudem!!!
    Danke!
    Herzliche Grüße, ein wenig später, aber genauso herzlich
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Paula, ich freue mich, das du mich besucht hast!
    Gottfried Keller kenne ich gar nicht, aber beim Lesen hatte ich das Gefühl, ein Hörspiel zu hören. Sehr lebhaft. Und ein sehr schönes Foto dazu von dir! Bekomme ich ja Urlaubsstimmung.
    Ich wünsche ich dir noch eine sonnige Woche und bis bald!

    Viele Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen