28.05.17

Garten - Glück



Heute sage ich erst einmal DANKE für die vielen lieben Zuschriften bei meinem letzten Post.
Ich habe unheimlich viel gelernt. Wusste ich doch nicht, das die Herbstzeitlosen sooooooooo giftig sind.
NEIN ich werde keine am Bach ausbringen. Sie bleiben im Garten.
Die Zwiebeln, die ich übrig habe, verschenke ich gerne. Das geht auch per Post. Soviel Porto kostet es nicht und ich freue mich wenn ich jemanden damit eine Freude bereiten kann. Aber immer mit dem Hinweis, nicht geeignet für Leute mit Kindern und Haustieren.
Meine Tochter bekommt jetzt auch keine, ist doch klar.

Was das schönste ist, ich habe die Wilden, in Kroatien, ausgebuddelt und in den Garten gesetzt. Nun muss ich sehen das ich sie da entferne. 
So ist das wenn man ahnungslos ist. Unsere Tochter haben doch immer ihren Hund mit im Urlaub.

Nun kommt mein Garten - Glück für diese Woche :


die erste Schwertlilie ist aufgeblüht. Das Schneckenex  und die Eierschalen haben geholfen und ich kann mich dieses Jahr doch noch an diesen schönen Blüten erfreuen.

Einen wunderbaren, schönen Sonntag wünscht euch 


Kommentare:

  1. Liebe Paula,

    Deine Schwertlilie hat eine herrliche Farbe. Meine fangen auch an zu blühen. Da gibt es ja auch die wunderschönsten Farbvarianten.

    Liebe Paula, es ist schon gut, wenn man weiß, welche Gartenpflanzen bzw. -blumen giftig sind. Aber man sollte es auch nicht mit der Vorsicht übertreiben. Gut bei Tieren ist das was anderes, aber wir hatten auch zwei Hunde und wir waren drei Kinder und nie hat sich jemand vergiftet und bei uns stand angefangen vom Goldregen, über Eiben, Herbstzeitlosen bis hin zum Fingerhut alles im Garten.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula,
    wir hatten als die Kinder noch klein waren auch giftige Pflanzen im Garten und der Hund ist auch immer Draußen, passiert ist nie was, gerade Tiere, denke ich, wissen ganz genau, was sie fressen können und was nicht.
    Die Blüte der Schwertlilie ist wunderschön.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Paula,

    gerade habe ich dich und deinen Blog über deinen Kommentar bei der lieben Karina entdeckt und bleibe gleich mal als deine Leserin da :-)

    Dein Foto von der Schwertlilie ist ganz wunderbar.. So eine schöne Blütenpracht.

    Ich sitze gerade auf meinem sonnigen Balkon und stöbere jetzt noch ein wenig auf deinem Blog. Vielleicht magst du ja auch mal auf einen kleinen Besuch bei mir vorbeischauen.. Ich bin noch nicht lange in der Bloggerwelt dabei :-)


    Liebe Grüße sendet dir
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Paula,
    ich denke da wie Jutta und Wolfgang...

    Meine Eltern hatten auch giftige Pflanzen im Garten und meiner Schwester und mir, sowie auch meinen Kindern und den Tieren (Hund und Katzen) die immer draußen waren ist nichts passiert.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Paula,
    Die Blüte der Schwertlilie ist wunderschön:)Mit giftigen Pflanzen kenne ich mich nicht so aus, hab keine im Garten.
    Ich wünsche Dir eine leichte Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen