19.01.17

DND 2017


Bei Jutta gibt es immer Donnerstag "Den Natur Donnerstag"
Wer sehr viel Natur sehen möchte, schaut doch einfach bei ihr mal rein.

Bei mir gibt es heute:  meine Mimose



damit habe ich angefangen, aus den Samen selber die Pflanzen zu ziehen


so soll sie einmal aussehen, hier kann man auch den Samen sehen


hier sind nur noch 2 Pflanzen in einem Topf


sie entwickeln sich schon recht gut


so sah sie aus im Herbst 2015


ich habe sie auseinander gepflanzt und leider 2016 keine Bilder von ihr gemacht


die andere Pflanze hat nur einen kleinen Stamm


die Mimosen werfen im Winter ihre Blätter ab


aber wie unschwer zu erkennen ist, stehen die neuen Triebe schon in den Startlöchern

nun bin ich gespannt, ob sie dieses Jahr auch einmal blüht.

Auf dem Balkon sind gerade -11 Grad, aber trocken.

Ich wünsche euch einen angenehmen Tag, eure 


Kommentare:

  1. Ach das ist eine Mimose? Sind sie denn auch so empfindlich wie der Name vermuten lässt, weil dann sind sie nichts für mich (ich brauche robuste Pflanzen ;-)
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula,
    du scheinst einen grünen Daumen zu haben, bei
    mir halten sich nur ganz, ganz widerstandsfähige
    Pflanzen ;-)
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag.
    Bei uns hat es im Moment Minus 7 Grad.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Na da bin ich mal gespannt wie sich deine Calliandra in diesem Jahr macht. Ich mag die ja so gerne; wie kleine Puderquatsten die bunt in die Höhe stehen. Klasse liebe Paula, da freue ich mich für dich.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüssle

    N☼va

    P.S. hier beginnt gerade mal der Tag, aber ist mit 14 Grad auch frisch draussen^^

    AntwortenLöschen
  4. brrrr.... -11° das ist wirklich kalt.

    Hoffen wir das deinen Mimose gut durch den Winter kommt und im Sommer blüht.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Oh, liebe Paula, da bin ich aber auch gespannt, ob sie schon dieses Jahr die ersten Blüten hervorbringt.
    Ansonsten sieht es ja auch immer klasse aus, wenn die Mimose die Blätter bei Berührung zuschnappen lässt. Da kann man jeden Tag dran spielen :)))

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Paula,
    hätte nicht gedacht, dass sich die Mimose tatsächlich im Topf ziehen lässt. Das ist ein interessantes Experiment. Dann weiterhin viel Erfolg mit deinen Pflanzen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte auch mal eine Mimose.
    Leider ist sie irgendwann verloren gegangen.
    Dein Exemplar ist sehr schön.
    Ich freue mich, dass du sie zum Natur-Donnerstag verlinkt hast.
    ♥liche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. wie schön sie doch wächst. ich wusste gar nicht, dass man die selbst ziehen kann. dann drücke ich dir mal die daumen, dass sie reich blüht.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Paula,
    wie interessant! Ich habe auch noch keine Mimosen gesehen und bin jetzt schon gespannt auf weitere Bilder von Dir.
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  10. Eine Mimosen pflanze habe ich mit wissen noch nie gesehen.
    Mimosen mit zwei Beinen sind mir schon öfters begegnet!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Danke, liebe Paula - ich habe so einen Baum mal in einem Garten in Florida gesehen und nicht gewusst, um welche Pflanze es sich handelt. Bildungslücke geschlossen.
    Das ist so eine schöne Blüte.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Da wünsche ich Dir gutes Gelingen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  13. Wie spannend! Doch zunächst erst einmal meinen Dank für den reizenden Kommentar und Glückwünsche.
    Eine Mimose, die bekanntlich sehr empfindlich ist, selbst zu ziehen ist mit Sicherheit eine Herausforderung. Vermutlich hast Du den grünen Daumen und es wird Dir sicherlich gelingen, da bin ich zuversichtlich. Und weiterhin darf ich dann auf Bilder und Post hoffen, wie sich die Mimose entwickelt.

    Ein toller Beitrag zum DND.
    WinterSonnenGrüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  14. Gratuliere Paula
    Schön wie du die Geduld aufbringst, die Pflanzen so zu pflegen, dass sie auch den Winter überleben. Bestimmt wird sie blühen. Für Zimmerpflanzen habe ich gar kein Händchen.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  15. Na da drücke ich doch die Daumen für die Blüten! Ich hab noch nie versucht, Mimosen selbst zu ziehen, mit Samen habe ich meist nicht allzu viel Glück (oder nicht genug Licht im Fenster?)
    Grüsze aus dem Harz und eine schöne neue Woche
    Mascha

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen