10.10.16

Fokus am Montag S/W

Ich lade euch heute ein, mit mir nach Etnoland zu kommen ...



ihr seid herzlichst Willkommen


bitte tretet ein ...


nein es ist nicht Nacht, sondern Mittag


die Fahne von Kroatien läd euch ein


viele liebevolle Details laden zum verweilen ein


Blumen überall, ein paar schöne Farbkleckse


ein Führer, der einer Reisegruppe alles genau erklärte
hach wie gut, er sprach in deutsch für eine belgische Gruppe


auch diese Frau hatte eine Reisegruppe, aber Franzosen


in diesem rustikalen Haus haben wir zu Mittag gegessen
Kalbfleisch mit Kartoffeln unter der heißen Glocke
na klar dazu noch Salat


in diesem schönen Haus kann man sehen, wie die Leute damals gelebt haben


die Webstube, mit Spinnrad und Webstuhl und vielem Zubehör


hier nun eine Backstube, die heißen Glocken sind ganz mit Mehl eingehüllt, obwohl ich das so nicht kenne

... es waren natürlich noch sehr viel mehr Stuben zu sehen und im Keller die Weinherstellung. 
Das war nun ein kleiner Auszug aus dem Etnoland, hoffe es hat euch gefallen.

Nun bekommt das ganze noch unsere liebe Christa und ihr Projekt.

Euch wünsche ich einen schönen Tag, eure 


Kommentare:

  1. Paula, seiht wirklich schön und einladend aus. Das hätte ich mir auch gerne angesehen, wenn ich dort gewesen wäre - wie gut dass du Fotos gemacht hast und wie so dran teilhaben können

    lg gabi

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich riesig, liebe Paula, dass du uns dieses schöne Land mitgenommen hast. Bestimmt kann man sich Stunden lang dort aufhalten und staunen, denn gerade durch solche Zeitreisen wird uns bewusst, dass das Leben früher ganz anders war, die Menschen es schon nicht einfach hatten, den Alltag schnell zu meistern. Alles war mühsamer, aber vielleicht lebten die Menschen zufriedener, wer weiß.
    Das Foto mit dem gespannten Bogen lädt geradezu ein, daraus ein Fokus-Bild zu machen und das hast du perfekt bearbeitet. Herrlich, wie die roten Blätter leuchten und klar....die kroatische Fahne gehört auch in den Fokus, Daumen hoch! :-)

    Das Mittagessen hat bestimmt köstlich geschmeckt und gestärkt konntet ihr mit Sicherheit noch so einiges danach unternehmen.

    Liebe Grüße, ganz lieben Dank und eine schöne neue Woche wünscht dir
    Christa

    PS Hast du meine E-Mail bekommen?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Paula,
    wir hatten in Dänemark auch so ein Dorf besucht und ich fand es sehr interessant zu sehen wie die Menschen früher gelebt haben. Witzig das der Führer für eine belgische Gruppe alles in Deutsch erklärt, hoffentlich haben sie es verstanden.
    Das Essen in dem rustikalen Haus hat bestimmt lecker geschmeckt.
    Die Kroatische Flagge in den Fokus zu nehmen ist in diesem Fall ein muss.

    P.S. Mein Kopf qualmt schon und ich kämpfe gerade mit dem Hintergrundradiergummi, aber irgendwie klappt es nicht, weil mir die Funktion "Aufnahme kontinuierlich" und "Vordergrundfarbe schützen" fehlt.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  4. Deiner Einladung ins Etnoland bin ich sehr gerne nachgekommen. Innen und außen sieht alles sehr gepflegt aus und die Sprachenvielfalt der Führer ist beeindruckend. Vielen Dank für diese kleine Zeitreise in die ganz besondere Backstube.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Paula,
    ich mag solche Schaudörfer sehr. Sie versetzen einen in eine andere Zeit und sind sehr lehrreich und spannend!
    Hab eine schöne Woche!
    Alles Liebe von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/10/schwarz-wei-rot-ringel.html

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Paula, eine spannende und interessante Fotoserie mit den Erklärungen konnte ich nun ein Stück mitspazieren. Das mag ich sehr gerne!
    Diese Schaudörfer sind zumeist sehr detailliert ausgestattet und bieten einen fantastischen Einblick in die jeweilige Epoche. Danke Dir fürs Zeigen. Und auch für die schöne Fokusarbeiten.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass Du uns mitgenommen hast. Eine interessante Reise mit tollen Eindrücken.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Ja, es gefällt mir im Etnoland.
    Die Backstube allerdings, sieht etwas merkwürdig aus?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen