05.03.16

Zitat im Bild - mit marode Schönheiten


... ein kleiner Nachtrag zum Kloster ...



diese Gebäude sind arg marode, aber irgendwann werden sie sicher wieder in ihren ursprünglichen Zustand gebracht





der Anblick ist schon traurig, aber es besteht ja Hoffnung

... jetzt schnell noch ein Nachtrag zu dem Kasino. Ja wir waren darinnen. Aber so schnell wir es betreten hatten, waren wir auch wieder draußen. In der Empfangshalle wurden wir von der Aufsicht höflichst, aber bestimmend, aufgefordert, das Kasino zu verlassen. 

Dieser Beitrag ist für Nova und ihrem ZiB, dort könnt ihr noch mehr schöne Zitate lesen und die Bilder dazu sehen.

Auch möchte ich ihn, zu Jutta und ihre maroden Schönheiten verlinken.

Euch wünsche ich nun ein recht schönes Wochenende, eure 


Kommentare:

  1. Liebe Paula
    Zitat und marode Schönheit, was will man mehr,
    eine Kombination genau nach meinem Geschmack, obwohl es natürlich schade ist, dass manche Gebäude einfach dem Verfall überlassen werden.
    Ich wünsche dir ein fröhliches, hoffentlich sonniges
    We.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Eine Einwirkung auf den Geist kann ich mir gerade beim ersten Bild schwer vorstellen...aber beim letzten fällt es mir dann schon viel leichter. Aber Schönheiten waren sie sicher alle mal, auch wenn man es ihnen leider nicht mehr so ansieht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Kombination, perfekt für beide Aktionen.
    Ich freue mich über deinen erneuten Beitrag :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wäre schön, wenn solche Gebäude wirklich wieder instand gesetzt werden! Zeugen der Vergangenheit haben doch immer ihren Reuiz!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ein altes Bauwerk regt den Geist in jede Richtung an. Man möchtte doch vieles erhalten, aber es kostet Geld.
    Herzliche Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. Das wäre wirklich schade, wenn diese Bauwerke verfallen würden.
    Grüße von
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Solche Bauwerke liebe ich! Hoffentlich bekommt man das Geld zusammen, um diese tollen alten Gebäude wieder in Ursprung zu versetzen. Wäre ein Jammer, wenn sie ganz verfallen würden.

    An dem Zitat ist etwas dran und gerade deshalb sollten wir alles versuchen, die alte Baukunst auch zu erhalten. :-)

    Warum wurdet ihr im Kasino gebeten, es wieder zu verlassen? Gefiel dem Türsteher euer Outfit nicht?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Oh das wäre schön wenn die Gebäude wieder hergerichtet werden, sie könnten so viel erzählen wenn sie denn könnten.

    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Paula,

    an Deinen Worten ist viel Wahres. Wobei ich finde, dass die Medaille zwei Seiten hat. Heute sind diese alten Bauwerke sicher inspirierend für unseren Geist. Früher wurden sie aber so mächtig gebaut, um Menschen das Gefühl zu geben, er wäre ganz klein - z.B. bei Kirchen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Leider ist auch dieser Baukunst der "Geist" der Erbauer verloren gegangen. Die marode "Schönheit" hat gewonnen!!!
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Paula, mit der "Maroden Schönheit" kann ich mich auch anfreunden, aber ob da noch der Schutz für den Körper gegeben, da bin ich mir in diesem Fall nicht so sicher.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Ich hoffe auch mal dass sie es tatsächlich sanieren, auch wenn da nicht nur alleine eine Menge Geld reinfliessen muss, die Arbeit...wow. Dennoch viel zu schade es so verfallen zu lassen. Gedanklich fürs ZiB ist es mir wie Luis gegangen, aber es hat seinen Reiz und ich danke dir für das klasse Zib und freue mich dass du wieder mit dabei bist.

    Bei dem Kasino musste ich grinsen, mit anderen Worten ward ihr den Herrschaften nicht angepasst genaug angezogen, gelle^^

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag uns sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  13. Der Anblick ist wirklich traurig, da möchte man ja fast gleich Handanlegen und lospinseln.....Häufig fehlen einfach die Mittel, das Geld ist überall knapp und so fallen einige Projekte durchs Raster....Hoffentlich wird bald losgelegt, denn es wäre schade, wenn dieses herrliche Gebäude endgültig verfällt.
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Paula,
    ich mag solsche alten Gebäude, sie haben so etwas Geheimnisvolles. Es wäre sehr schade wenn dieses schönes Kloster weiter verfallen würde.
    An dem Zitat ist etwas wahres dran.

    Nanu, was hat denn dem Türsteher vom Kasino nicht gefallen? Hatte Dein Mann keinen Schlips um und hast Du Deine Pudelmütze nicht abgenommen *gg* ?

    Ein schönes Wochenende ...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. wäre schön, wenn Geld für eine Sanierung vorhanden wäre.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Jutta hat sich leider entschlossen das Projekt „Marode Schönheiten“ nicht fortzuführen.
    Da mir dieses Projekt jedoch gefallen hat, mache ich in einfachem Rahmen weiter und poste an jedem ersten Samstag im Monat ein entsprechendes Bild und lade alle dazu ein, ihr „Marode Schönheiten Posting“ dort in den Kommentaren zu verlinken. Schaut einfach bei https://cubusregio.com/tag/marode_schonheiten/ vorbei.

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen