05.01.16

Glockenturm

Ich habe für die liebe Nova, im Dezember einen Glockenturm gefunden. 



auch dieses mal keine Kirche, sondern das Rathaus von Crimmitschau


die Glocken in dem Rathausturm schlagen stündlich, und vier mal am Tag mit bekannten Melodien 


hier nochmal eine etwas größere Ansicht


das Stadtwappen


die Rolandsfigur steht als Symbol für das Marktrecht, das Crimmitschau 1892 bekam

Ich hoffe, das ich euch mit meinen Bildern etwas erfreuen konnte

Habt noch einen schönen Tag, eure 


Kommentare:

  1. Shöner Beitrag. Der Rathausturm gefällt mir sehr gut.

    Wünsche noch ein frohes neue Jahr und schicke liebe Grüße
    Hans

    AntwortenLöschen
  2. ....dem ist so!! - Schöne Bilder von einem gepflegten Rathaus!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Ich war schon mal in Crimmitschau und erinnere mich an das Rathaus! Schöne Bilder!
    Lieben Gruß
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. als ich das erste Bild gesehen habe, dachte ich gleich an ein Rathaus :-)
    Ja - das Rathaus mit dem Glockenturm hätte ich auch fotografiert. Ein sehr schöner Glockenturm - und der Roland macht sich auf dem Gebäude auch sehr gut.
    Danke für die schönen Bilder :-)

    Herzliche Dienstagsgrüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Paula,

    auch mir gefällt der Rathausturm sehr gut. Finde es schön wenn auch solche Gebäude noch etwas "besonderes" besitzen, und die Melodien hören sich bestimmt auch gut an. Hier im Ort spielt die Kirche an "normalen" Tagen nur um 12 Uhr mittags eine Melodie, Ausnahme an Weihnachten, da gibt es so einige...um lustigerweise um 12 dann "Schlaf Kindchen schlaf" *gg*

    Danke dir für den schönen Beitrag und die klassen Fotos. Freue mich sehr darüber dass du auch in diesem Jahr wieder mit dabei bist.

    Hab noch einen wundervollen Tag und ganz herzliche Grüssle von mir zu dir

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Paula,
    ich komme mal schauen, was die anderen Teilnehmer vom Schwarzweiß-Fokus-Projekt so beigesteuert haben. Ja, so ein goldiges Kerlchen und sein wichtigstes Utensil nimmt man gerne in den Fokus *lach*. Ist ja nett, dass seine Oma nichts dagegen hatte, dass du ihn ablichtest.

    Aber auch deinen neuen Beitrag habe ich mir natürlich angeschaut. Du hast die weihnachtliche Atmosphäre von dem Rathausplatz schön eingefangen. Und das Herauspicken von auffälligen Details mache ich auch gerne. Gerade diese Dinge, Kleinigkeiten tragen ja dazu bei, dass der Anblick für uns interessant, etwas Besonderes wird. Schön gemacht.

    ∗♥∗☆❄★❄☆∗♥∗
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  7. Stimmt, so schöne Glockentürme gibt es nicht nur an Kirchen sondern auch an vielen Rathäusern. Wie man an der Nahaufnahme sieht, ist er bestens restauriert und die Glocke kann noch viele Jahre zur Freude der Besucher läuten.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Paula,
    mir fällt gerade spontan ein, dass ich schon mal bei einer Führung oben in einem Glockenturm (in Wismar war's) gestanden hab und dann die Glocken geläutet wurden. Heijjja..ich sag's dir, das ist ordentlich laut auf den Ohren! :-D

    Danke für deinen Besuch bei mir und deinen lieben Kommi zu meinen Bildern. Hab noch einen schönen Donnerstag.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  9. das ist ja schön und was besonderes, ich mag es gerne wenn sie schlagen!

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen