16.10.15

was ist das

.... hihi, hihi, wer erkennt das?



mein Mann meinte, ich soll das euch mal zeigen

Auflösung: ja das ist ein schwarzer Winterrettich, den wir auch zu Salat gemacht haben. Schön geraspelt mit Olivenöl, Salz und etwas Weinessig dazu. ich kenne das zwar ohne Essig, aber mein Mann besteht darauf.

Ich wünsche euch einen schönen Tag 


Kommentare:

  1. Moin liebe Paula,
    *lach* etwas seltsam gewachsen... sieht aus als ob er einen Hintern hat *gg*
    Ich würde sagen das es sich um einen schwarzen Rettich handelt. Der schwarze Winterrettich hat heilende Kräfte.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Paula
    ich bin auch überzeugt davon, dass
    es sich um den schwarzen Meerrettich handelt,
    eine etwas ungewöhnlich Form ;-) Der schneckt
    gerieben und etwas gesalzen, darüber ein paar
    Tropfen Kürbiskernöl "EINMALIG!" und gesund ist
    er sowieso.
    Lg und einen schönen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr wohl geformtes Exemplar *lach*
    Schwarzwurzel? Rettich?
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt ist es ja bereits gelöst, da bleibt mir nur euch einen guten Appetit zu wünschen

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Paula,
    wir essen frisch geriebenen Meerrettich immer an Ostern. Da machen wir Essig rein, damit er schön hell bleibt.
    So einen schwarzen Winter-Meerrettig kenne ich gar nicht. Wie interessant!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  6. warum hastes denn gleich aufgelöst - also ich hätt es nicht gewusst, auch wenn ich normalen meerettich erkenne!
    Schönes Wochenende wünscht Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was habt ihr denn immer mit Meerrettich? das ist schwarzer Winterrettich !!!
      Bei dem tränen nicht die Augen beim reiben oder raspeln ... hihi, hihi

      Löschen
    2. Was habt ihr denn immer mit Meerrettich? das ist schwarzer Winterrettich !!!
      Bei dem tränen nicht die Augen beim reiben oder raspeln ... hihi, hihi

      Löschen
  7. Hihi, ich musste echt schmunzeln, liebe Paula, dass vielen beim Anblick des Winterrettichs an Meerrettich dachten.
    Ich mag ihn auch gerne und er schmeckt mir fast noch besser als der weiße Rettich, hat eine pikantere Note.
    Hier bei uns wird er auch als schwarzer Rettich bezeichnet.

    Hoffe, er hat gemundet. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir
    Christa

    PS Dein header ist einfach nur schöööööön! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Interessant, einen schwazen Rettich habe ich noch nicht gesehen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Ich hätte es nicht gewusst denn ich kenne Winterrettich gar nicht und habe ihn auch noch nie gesehen. Wie ich lesen konnte scheint er ja pikanter als Rettich zu schmecken Denke mal mir würde er auch gut schmecken, denn ich mag supergerne Radi....lecker so auf frischem Graubrot mit einer Prise Salz....yammi.

    Ich musste eingangs aber tierisch lachen...diese Form^^ Weia, da musste ich an meine Jugend denken als ich den Zeichentrickfilm "Schande des Dschungels" von Picha gesehen habe. Weiß nicht ob der Film dir was sagt...aber da gab es Phallussoldaten die auf ihren "Bollen" liefen ;-) Eigentlich ein doofer Film aber wir haben damals tierisch abgelacht^^

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen