22.04.15

der Natur - Donnerstag

Ihr wisst ja, Paula mag die Natur sehr, darum kommen hier nun am Donnerstag meine Bilder rein. 

bei der lieben Jutta möchte ich mitmachen  
nun seht was ich heute habe ...



ein paar Bilder vom Bach, der hinter unseren Garten ist


eine Ente, was macht sie da, so still wie sie hier sitzt, kann doch nicht im Wasser brüten, oder? ...


die Pestwurz neben Buschwindröschen


alles schaut so urig aus


für mich ist das Natur pur


ihr kennt sie sicher alle, aber was sind das für welche, diese gelben Blümchen, eine Sorte von ihnen ist auch ein Heilkräuter


der rechte Baum wird von dem daneben noch gehalten, mal sehen wie lange noch


hier kann man es noch besser sehen
mein Mann sammelt dort gerade so einigen Müll ein, der ist wohl angeschwemmt worden  

Einen schönen Donnerstag wünscht euch, eure

Kommentare:

  1. Oh, das finde ich aber schön, direkt einen kleinen Bach hinter eurem Garten. Kann dir auch voll zustimmen was das Urige angeht. Natur pur und dazu auch noch Enten. Gefällt mir echt gut liebe Paula, ein schönes Fleckchen.

    Dir auch einen schönen Donnerstag und liebe Grüssle
    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Paula,
    es freut mich sehr, dass ich dich nun als 1. Teilnehmerin heute verlinken darf !
    Ein gelungener Beitrag, der mir beim betrachten viel Spaß gemacht hat. Süß sind die Fotos mit den Enten !
    Also, nochmals Danke und bis zum nächsten Donnerstag.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Urig ist das richtige Wort!
    Herzlich Pippa

    (habe gestern mit gimp fleissig geübt....photoshop und damit jessy ist leider für mich keine option......schön, dass wir uns zwei-, dreimal die woche virtuell treffen!)

    AntwortenLöschen
  4. Oh liebe Paula , das ist ja ein idyllisches Plätzchen . Ich denke mal die Ente legt nur eine kleine Pause ein . Tolle Bilder hast du gemacht . :)
    Liebe Grüsse Heike
    Ps .: Vielen Dank nochmal für die Coby - Zeichen .

    AntwortenLöschen
  5. oh ja. Paula, da zeigst du uns ganz ganz viel Natur, die mir gerade so richtig Lust auf einen Waldspaziergang macht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Paula,
    an so einem Bachlauf gibt es immer so vieles zu entdecken. Feine Fotos hast du gemacht und Danke für's minnehmen!
    Liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Paula,
    das mit dem Bach finde ich herrlich. Mein Bruder erzählte mir kürzlich, dass bei ihm im Bach - auch hinter dem Grundstück - schon die Entenküken spazierenschwimmen. Von der Blattform tippe ich bei den gelben Blüten auf Scharbockskraut.
    Herzliche Grüße
    Elke
    _________________________
    www.mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Paula,
    Schöne Bilder bekomme ich hier wahre Gefühl von Frühling.
    Große, dies in der Nähe von Ihrem Garten haben.
    Mit freundlichen Grüßen, Irma

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Paula,
    wie toll ist das denn, direkt an einem Bach zu wohnen, das erinnert mich direkt an meine Kindheit, da grenzte ein Bach auch das Grundstück meiner Eltern ein, aber damals hatte ich da kein Auge für :((
    Auch die Buschwindröschen und das Scharbockskraut sehen klasse aus.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Paula,
    da habt Ihr ja ein schönes Plätzchen gefunden, gleich am Bach... herrlich.
    Das ist ja mitten in der Natur, besser kann man nicht wohnen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  11. ... ich muß euch mal aufklären ... grinst ... wir wohnen nicht im Garten sondern in einer kleinen Neubauwohnung. Aber schön ist es schon einen Garten zu haben, wo gleich der Bach als Grenze ist. So haben wir auch mal Wasser, wenn die Wasserleitung noch nicht auf ist.

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Paula,

    das ist ja wirklich ein wunderschönes Plätzchen. So ein Bächlein hinter dem Garten, das ist nicht so schlecht. Könnte mir auch gefallen, zumal ich das Problem mit dem Anstellen des Wassers auch bei mir habe.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Paula,

    so einen Bach direkt hinter dem Garten zu haben, ist eigentlich praktisch! Holt ihr da auch mal Wasser für Garten heraus oder eher nicht?

    Prima, dass du uns noch mal die hübsch blühende Pestwurz mitgebracht hast und die kleinen und weißen Star, die in der Nachbarschaft wohnen.
    Buschwindröschen sind immer wieder schöne Frühlingsboten aus aus dem Wald oder eben, wie hier zu sehen, am Bachrand, wo man auch die gelben Schönheiten findet.
    Arti schrieb ja schon, wie diese Pflänzchen heißen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar nehmen wir gerne das Wasser aus dem Bach zum gießen, wenn gerade mal kein Regenwasser mehr da ist.
      LG

      Löschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen