21.05.14

Nachtrag zu verunglückte Handarbeiten

Zunächst möchte ich mich für die zahlreichen Zuschriften bedanken und den hilfreichen Hinweisen.

Asooooooooooooooo.....................
... das zarte rosane Durchbruchmuster mach ich nicht auf, daraus wird eine Kissenhülle. Den angefangenen Rücken habe ich schon getrennt. Da werde ich zarte Spitzen häkeln und T- Shirts damit veredeln. Muss nur noch die passenden Muster suchen.

...... grrrrrrrr, das Chenille Teil habe ich aufgetrennt. War keine so gute Idee, da das Garn beim trennen kaputt gegangen ist. Wäre auch ein schöner kuschliger Kissenbezug geworden ...... na ja ...
Ich habe aber noch mehr Wolle davon gefunden. Nun habe ich den guten Rat aufgegriffen und mache daraus eine kleine Decke für den Garten. Ich brauch doch immer was zum zudecken, wenn ich es mir unter dem Tannenbaum auf der Liege gemütlich mache.
Ich habe schon etliche 50g Streifen gehäkelt. Immer schön 25 Maschen und bis zum Ende gehäkelt. Das ganze wird nun mit Bändchengarn (zartes grün, habe davon auch noch einen Rest) zusemmen gehäkelt. 
OK, OK wenn alles fertig ist, mache ich ein Bild, will es euch nicht vorenthalten.

Nun muss ich mich beeilen, die Gartenzeit fängt bald an ...

Einen schönen, sommerlichen Abend wünscht euch 


Kommentare:

  1. Das hört sich gut an , bin schon auf dein Foto gespannt . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gespannt, wie die Decke aussehen wird. Das hört sich interessant an, was du machst, aber ist auch viel Arbeit, denke ich mal.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen