20.01.14

Fokus S/W am Montag 4/2014

Es ist wieder einmal Montag.
Heute habe ich euch eine (Friedhofs)  Kapelle mitgebracht. Sie wurde am 10.Mai 1906 feierlich eingweiht und vom Baumeister Oskar Möbius erbaut, nach einer Planung vom Bauamtsarchitekten Kretzmar






es ist eine ganz aktuelle Aufnahme von letzter Woche und steht hier ganz in meiner Nähe in Werdau

mehr S/W Bilder gibt es bei Christa zu sehen

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche 


Kommentare:

  1. Oh Paula, das ist aber eine ganz wundervolle Kapelle. Ich hatte zwar jetzt mal nach "Kapelle in Werdau" geschaut, auch Fotos von dieser besagten gefunden, aber nicht gefunden, wie sie heißt.
    Weißt du noch ein wenig mehr von dieser Kapelle, ein wirklich tolles Gebäude und sehr schön bearbeitet.
    Mir gefallen beide Versionen sehr gut, wobei die letzte mir noch ein wenig besser gefällt, da ich hier den Kontrast noch schöner finde. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein Prachtstück liebe Paula und du hast sie wunderbar in Szene gesetzt.
    Kannst du noch mehr über diese schöne Kapelle erzählen ? Interessiert mich .
    Dein Bearbeitungen gefallen mir alle.

    Liebe Montagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. das ist aber einen schöne Friedhofskapelle, bei uns sind die viel kleiner und eher schlicht gebaut, deine Bearbeitungen gefallen mir

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. ...ein eindrucksvolles Gebäude, liebe Paula,
    da kann man würdig Abschied nehmen,

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Die Kapelle ist sehr schön und der zarte Kontrast im zweiten Bild wirkt wie gemalt.
    Hier sind die Friehofskapellen auch sehr schlicht.

    Eine schöne Woche
    mit lieben Grüßen
    m@ps

    AntwortenLöschen
  6. Ein romanischer Bau Anfang des 20. Jahrhunderts, wo der Jugendstil und das Bauhaus dominierte, findet man sicher nicht sehr häufig.
    Ein wirklich großer Kapellenbau für einen Friedhof, aber du hast ihn sehr schön bearbeitet.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht dir
    Arti

    AntwortenLöschen
  7. Für eine Friedhofkapelle wirkt dieser Baustil schon etwas verspielt mit seinen vielen Elementen und Gliederungen. Mir gefällt die letzte Bearbeitungsversion. Das letzte Tor auf dem Weg zu Ewigkeit in Farbe, heiter statt trist.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Toll...und das ist ja schon eine ziemlich grosse Friedhofskapelle, also ich hätte an eine Kirche gedacht^^ Sieht klasse aus und die Bearbeitungen gefallen mir alle sehr gut. Ganz ganz toll geworden.

    Liebe Abendgrüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein schönes Gebäude . Obwohl ich solche Orte ungern besuche .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Paula,
    WAS für ein Prachtbau!
    Wenn ich da an unsere Friedhofskapelle...dann graut mir...
    Liebe Grüße Ingeborg

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen