17.10.13

Kuhberg oder Auersberg

Letzten Sonntag wollten wir einen Ausflug zum Kuhberg im Vogtland machen. Wir sind aber da nie angekommen ... kichert.
Es war eine Straße gesperrt. Eine Ausschilderung gab es nicht. So sind wir zunächst durch das Vogtland und Erzgebirge geirrt.
Wo sind wir gelandet? Na auf den Auersberg, dem Gebiet "Erzgebirge/ Vogtland.



das Wetter war wechselhaft


vorbei ging es an der Sosa Talsperre


auf dem Auersberg ist eine Radarstation der deutschen Flugsicherung


Berghotel mit Gasthof


der Aussichtsturm auf dem Auersberg


na so weit mußten wir nicht laufen bis zum Auto


das sind Aufnahmen vom Berg in unserer Richtung







nach der anstrengenden Kletterei, haben wir hier unseren Cappu getrunken und ein schönes Stück Kuchen dazu gegessen


die Ecke mit der lila Bank


ein Blick zum Auersberg von uns aus

Ich hoffe, euch hat der kleine Ausflug gefallen und er war nicht zu lang. 

Ich wünsche euch einen schönen angenehmen Abend
Liebe Grüße -----------> 


Kommentare:

  1. Sehr schöne Aufnahmen . Das war ein schöner Ausflug . Ich habe gern geschaut .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Manchmal landet man dann ganz unverhofft irgendwo anders und nicht dort, wo man es geplant hatte.
    Das Wetter war zwar wechselhaft, aber es sind tolle Aufnahmen dabei herausgekommen und gerade dieser Wechsel von dunklem Himmel, Sonne, die farbigen Bäumen ergeben ganz zauberhafte Lichtstimmungen auf den Fotos, wie z.B. der Blick auf die Talsperre beweist.:-)
    Ein imposantes Berghotel und Aussichtsturm. Auf jeden Fall ein gelungener Ausflug und das Vogtland muss sehr schön sein.

    Danke dir fürs Mitnehmen, liebe Paula, freu. :-)

    Liebe Grüße und eine gute Nacht wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paula, tolle Fotos hast du von dem Ausflug mitgebracht, da wäre ich gerne mitmaschiert.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen