10.12.12

S/W Projekt 50/2012


Heute erscheint wieder ein neues bearbeitetes Bild, passend zum Wetter
Zunächst das Bild in S/W
Jetzt hat es etwas Farbe angenommen
das ganze in bunt will ich euch nicht vorenthalten
Mal echt, die Vorweihnachtszeit im Eis und Schnee,
dazu viele Lichter hat schon seinen besonderen Reiz. 
 

 
 

Kommentare:

  1. Eisige Zeiten im Moment. Sehr schön festgehalten. Das zweite Bild ist richtig interessant mit den goldenen Eiszapfen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das Motiv in dieser Perspektive finde ich schon an sich interessant, liebe Paula. Da gefällt mir sogar mal die S/W-Version ausnehmend gut, obwohl ich so generell kein S/W-Fan bin. Auf den ersten Blick dachte ich nämlich, es wäre ein Innenraum, nur seltsam irgendwie ... bis ich dann erfasst habe dass der dicke Teppich aus Schnee ist und es sich um eine Aussenansicht handelt. gnihihihi In Farbe kann ich das auf den ersten Blick sehen. *lach* Sehr schöne Bearbeitung im CK.
    Pfefferkuchen Stadt?! Interessant! Noch nie davon gehört. Was hast du da für eine Ausbildung gemacht?
    Hat dein Freund die Pfefferkuchen-Hausschuche mit seiner persönlichen Käsenote versehen? muhahaha
    Aufgeben ist keine gute Idee! Ich helfe gerne. *smile* Du hast auch wirklich mehr Beachtung verdient, weil du richtig tolle Bildbearbeitungen machst!
    Ich hoffe du hattest ein angenehmes Wochenstart und kannst nun den Montag-Abend gemütlich genießen.
    Besinnliche Grüße zum Abend sendet Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paula, ein tolles Motiv hast Du gewählt, passend zum Winter. Interessant die Eiszapfen, sehen aus wie Gold.
    Gut gemacht.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula
    Deine Bilder sind sehr schön.Die Ecke sieht richtig gemütlich aus .Mir gefällt auch der Schnee,wenn es blos nicht so kalt wäre.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  5. Einen schön geschmückten Hauseingang hast du . Gefällt mir gut . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen